Frühjahrsputzaktion "Niederholzer Halde"

Schutzgebiet und Naturdenkmal von Müll befreit!

Öschelbronner Naturschutzgebiet von Müll befreit.

Der ehemalige Muschelkalk-Steinbruch "Niederholzer Halde" wurde 1993 als Schutzgebiet ausgewiesen. Ein großer Teil dieses Naturdenkmals ist außerdem als Waldbiotop geschützt.

Am Samstag, 10.3.2018, organisierte der Hegering 5 eine Frühjahrsputzaktion in diesem Revierteil von Gäufelden-Öschelbronn. 

17 freiwillige Helfer, alle aus der Jägerschaft, im Alter von 9 - 77 Jahren fanden sich ein.

Dabei wurde jede Menge illegal entsorgter Verpackungsmüll, Altglas, Metallteile und sonstiger Unrat gefunden. Die Entsorgung des Mülls wurde von einem Hegeringmitglied übernommen. Die Helfer erhielten,  als kleines Dankeschön, ein "Hand-Vesper" und ein Getränk für die Mithilfe nach Abschluss der Aktion. 

Alle waren sich darüber einig, dass man durch diese Aktion etwas Gutes für den Natur- und den  Artenschutz geleistet hat.

Bilder von:Andrea Egerter und Traugott Schäberle

Erstellt am 12.03.2018
Zurück zur Übersicht