Jahreshauptversammlung am 28. März in Schönaich

Zur Jahreshauptversammlung der KJV BB lädt dieses Jahr der Hegering 4 in die Gemeindehalle nach Schönaich ein. Das spannende Format der Podiumsdiskussion wird beibehalten. Die detaillierte Tagesordnung ist der Jägerpost vom Februar 2020 zu entnehmen. Die Vorstandsschaft bittet um zahlreiches Erscheinen.

Erstellt am 30.01.2020

PODIUMSDISKUSSION

Im letzten Jahr hatten wir erstmalig eine Podiumsdiskussion anstatt der traditionellen Grußworte veranstaltet. Das Feedback unserer Mitglieder war durchweg positiv und so werden wir dies in diesem Jahr, mit anderen inhaltlichen Schwerpunkten, wiederholen.

Unser erstes Thema wird die Biodiversität sein, ein Begriff mit dem die Jagd viel zu tun hat. Die Jagd tangiert mehr als nur jagdbares Wild. In vielen, auch lokalen Projekten, engagieren sich Jägerinnen und Jäger für die Viel- falt der Arten und auch deren Schutz.

Dann möchten wir über das Rotwild, unsere größte heimische Wildart diskutieren. Immerhin ist etwa ein Drittel der Fläche des zweitkleinsten Rotwildgebietes in Baden-Württemberg, der Schönbuch, auf dem Kreisgebiet Böblingen. Mit der aktuell laufenden Kampagne „Platzhirsch“ soll dem Rotwild mehr Raum gegeben werden.

Für diese Podiumsdiskussion konnten wir als Moderator den Journalist, Buchautor und Jäger Bertram Graf von Quadt gewinnen. Gäste werden sein Paul Nemeth (MdL – CDU), Dr. Tobias Brenner (Kreistag – SPD), Dr. Bernd Mur- schel (MdL – Grüne), sowie weitere Parlamentarier von AfD und FDP (angefragt). Vom Landesjagdverband konnten wir den profilierten Wildbiologen Klaus Lachenmaier gewinnen, die Jägerschaft zu vertreten.

Es ist das Ziel, die Jahreshauptversammlung für die Mitglieder interessanter und lebhafter zu gestalten und vor allem auch Nachfragen aus dem Plenum zu ermöglichen.

FOLGENDE THEMEN SIND GEPLANT:

Biodiversität – Artenvielfalt und Jagd – passt das zusammen?

Rotwild, unsere größte heimische Wildart, begrenzt auf kleinstem Raum?

Erstellt am 30.01.2020
Zurück zur Übersicht